Candida Symptome

Die Symptome einer Candida Pilz Erkrankung zeigen sich sehr vielfältig und sind abhängig von dem Infektionsort. Der Hefepilz siedelt sich zumeist an Schleimhäuten an und verursacht dort Rötungen, Schwellungen und starken Juckreiz. Im Genitalbereich kann der Pilz bei Männern, sowie Frauen einen weißlicher Ausschlag auslösen, der oft kreisrund und schuppig ausfällt.

Bei Männern ist in den meisten Fällen die Vorhaut und Eichel von den Beschwerden betroffen. Bei Frauen kann die Pilzinfektion auch in der Scheide bestehen und die Schamlippen mit einschließen. Ein Libidoverlust ist aufgrund der Beschwerden nicht selten. Bestehen die Symptome über einen längeren Zeitraum können Sie auch Schmerzen beim Wasserlassen oder ein Brennen verspüren. Wenn Sie auffällig oft an einer Blasenentzündungen leiden, lohnt sich auch hier eine Untersuchung in Hinblick auf einen bestehenden Pilz.

Frauen haben zudem eine Zunahme von prämenstruellen Beschwerden und beobachten in den meisten Fällen einen unangenehm riechenden Scheidenausfluss. Verspüren Sie sehr oft Augenschmerzen, sowie brennende, tränende Augen? Auch hier kann ein Pilz Schuld sein, der sich im Auge angesiedelt hat. Handelt es sich hingegen um einen Pilz der sich Magen-Darmtrakt vermehrt hat können Sie Völlegefühl, Blähungen, Aufstoßen, Druckgefühl und Stuhlunregelmäßigkeiten bei sich beobachten. Auch Darmkrämpfe können durch einen Candida verursacht werden.

Oft wird die Diagnose einer Nahrungsmittelallergie gestellt, auch wenn oftmals ein Pilz die wahre Ursache bildet. Ein sogenannter Soor, der sich im Mund aber auch Windelbereich bei Säuglingen zeigt, kann von unangenehmen Symptomen begleitet werden. So können Sie weiße Beläge auf der Zunge und den Wangeninnenseiten bei sich beobachteten. Aber auch Mundgeruch ist ein typisches Zeichen für eine Erkrankung mit Hefepilzen. Im Windelbereich sich rundliche, zumeist weiße Ausschläge begleitet von Rötungen charakteristisch.

Ein Candida kann sich aber auch recht allgemein ausdrücken und wird oftmals deshalb nicht erkannt. Leiden Sie an Schwindelanfällen, häufigen Kopfschmerzen, Müdigkeit, Kribbeln in den Glieder und auch Muskelschmerzen, kann auch hier ein Pilz Schuld sein. Eine Candida Erkrankung muss sich jedoch nicht nur an Schleimhäuten ansiedeln, auch Hautpartien sind oft davon befallen. So können Sie auch an einem Pilz im Gesichtsbereich oder an Händen und an den Ellbogen erkranken. Häufig findet eine Verwechslung mit einem Kontaktekzem oder Schuppenflechte statt. Daher ist unbedingt ein Hautabstrich zu empfehlen.

Die Symptome einer Candida Erkrankungen zeigen sich also sehr vielfältig und machen eine Diagnose oftmals schwer. Allerdings zeigen sich die häufigsten Pilzinfektionen sehr typisch, zum Beispiel im Genitalbereich. Leiden Sie unter den genannten Symptomen sollte in jedem Fall ein Arzt aufgesucht werden, um die Diagnose zu bestätigen.

Candida Behandlung

Pilzinfektionen loswerden